AGB

Aquafitness und Bewegung im Wasser (Naturheilpraxis Cäcilia Apel-Kranz)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§1  Allgemein

 

Aquafitness und Bewegung im Wasser, vertreten durch Cäcilia Apel-Kranz betreut, unterrichtet und trainiert  die Kursteilnehmer  eigenverantwortlich.

 

Alle Kurse werden durch Fach – Übungsleiter oder Schwimmlehrer durchgeführt.

Die Kursteilnehmer bzw. die Erziehungsberechtigten sind verpflichtet, vor Beginn des Kurses, Erkrankungen, Behinderungen oder handycaps anzuzeigen.  Unter Umständen  ist eine  ärztliche Unbedenklichkeitsbescheinigung einzuholen.

 

Die Kontaktadresse: Naturheilpraxis Cäcilia Apel-Kranz, Mühlenhof 2, 27299 Langwedel-Etelsen

 

§2  Rechtsverhältnis

 

Die Rechtsbeziehung zwischen Frau Cäcilia Apel-Kranz und dem Teilnehmer ist  privatrechtlich.

 

Mit dem Kauf einer Kurskarte kommt der Vertrag zustande.

 

Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig sein, so bleibt die Wirksamkeit aller anderen Bestimmungen der AGB hiervon unberührt.

 

§3  Kursbetrieb

 

Die Teilnahme an den Kursen erfolgt nach vorheriger Anmeldung. Diese kann persönlich, telefonisch oder schriftlich erfolgen.

 

Der Teilnehmer bzw. der Erziehungsberechtigte von Schwimmschülern erhält ein Informationsblatt über den Schwimmunterricht und eine Quittung über die entrichtete Kursgebühr mit den Kontaktdaten.

 

Die Teilnehmer von Aquafitness - Kursen erhalten eine Kurskarte, die bei jeder Teilnahme und vor Beginn der Stunde mit dem jeweiligen Datum abgestempelt wird.

 

Für den Teilnehmer bzw. den Erziehungsberechtigten besteht kein Anspruch auf einen bestimmten Kurs, auf eine bestimmte Unterrichtsform, oder auf das Unterrichten durch eine bestimmte Person.

 

Die vereinbarte Unterrichtszeit gilt für beide Seiten bis zum Ende des Kurses als verbindlich. Änderungswünsche beider Seiten sind nur nach vorheriger Absprache möglich.

 

Im Falle einer Erkrankung oder Verhinderung werden die Teilnehmer um Nachricht gebeten.

 

Der Kursteilnehmer erkennt die Haus- und Badeordnung an.

 

§4 Laufzeit

 

Die Laufzeit des Vertrages beträgt zehn Kursstunden.

 

Wird einvernehmlich eine Fortführung des Unterrichtes durch einen Folgekurs gewünscht, so ist dieses durch den Erwerb einer weiteren Kurskarte möglich.

 

Die Gültigkeit eines Kurses ab Entrichtung der Kursgebühr beträgt vier Monate. Betriebsferien, Schließzeiten des Bades und Feiertage werden berücksichtigt. Eine Rückerstattung für nicht genutzte Stunden ist nicht möglich. In Ausnahmefällen, z.B. bei längerer Krankheit oder Kur des Teilnehmers und absehbarem Fernbleiben vom Unterricht über mehrere Wochen, kann eine Abmeldung des Teilnehmers und eine spätere Wiederanmeldung erwogen werden. Diese Möglichkeit besteht allerdings nur für kommende Kursstunden, eine rückwirkende Abmeldung ist auch im Krankheitsfall nicht möglich.

 

Bei einem Unterrichtsausfall durch höhere Gewalt oder wegen technischer Defekte der Schwimmbadanlage oder deren Nebenanlagen, wird die Gültigkeitsdauer der Kurskarte entsprechend verlängert.

 

 

§5 Entgelttarife und Zahlungsmodalitäten

 

Die Entgelttarife sind von Cäcilia Apel Kranz zu erfragen.

 

Die Kursentgelte müssen vor Beginn des Kurses in bar entrichtet werden. 

 

§6 Kündigung

 

Eine vorzeitige Aufhebung des Geschäftsverhältnisses kann aus folgenden Gründen von der Inhaberin beschlossen werden:

-           Gemeinschaftswidriges Verhalten während der Kursstunde durch Lärm- und Geräuschbelästigungen oder durch querulatorisches Verhalten.

-           Ehrverletzungen aller Art gegenüber dem Anbieter, Übungsleiter, Schwimmlehrer, gegenüber Teilnehmenden oder Beschäftigten des Bades.
Diskriminierung von Personen wegen persönlicher Eigenschaften und Herkunft (Alter, Geschlecht, Hautfarbe, Religionszugehörigkeit etc.)

-           Missbrauch der Kursstunden für parteipolitische oder weltanschauliche Zwecke.

-           Verstöße gegen die Haus- und Badeordnung

Ein Anspruch auf Rückerstattung der Kursstunden besteht in diesen Fällen nicht.

§7  Datenschutz

 

Persönliche Daten werden Dritten gegenüber nicht zugänglich gemacht

 

§8  Inkrafttreten

 

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten am 15.09.2015 in Kraft.

 

 

 

Langwedel, den 15.09.2015

 

Cäcilia Apel-Kranz